Montag, 22. August 2016

Wie nähe ich ein Kleid 1 ?

Wie nähe ich ein Kleid 1 ? 

 


Kleider kann man sehr schnell und leicht nähen ,wenn ein simples Schnittmuster vorhanden ist.

Anfängern rate ich immer zu einfachen Schnitten und auffälligen gemusterten Stoffen.Am fertigen Teil wird der Blick dann immer zuerst auf den schönen Stoff gelenkt und es fällt dann nicht so auf wenn es noch nicht so perfekt verarbeitet ist oder der Schnitt sehr simpel ist.

Ob Ihr für Kinder näht oder für Erwachsene,die Verarbeitung ist gleich.

Hier zeige ich die Verarbeitung für das einfache „ 30 Minuten Kleid“.

Zunächst einmal besteht das Kleid aus 3 Schnittteilen.


Einem Vorderteil,einem Rückenteil und einem Halsbündchen.


Als erstes werden Vorderteil und Rückenteil am Armausschnitt an beiden Seiten versäubert.
Die Kanten 1 cm nach links klappen und  0,8 cm breit absteppen.
 Bündchen :
an beiden Seiten 1 cm nach links bügeln


Anschließend  mittig links auf links zusammen falten und bügeln.
Das Bündchen rechts auf rechts zusammen nähen so das es rund ist.
Die Nahtzugabe auseinander klappen und bügeln .

Das Vorderteil mit der linken Seite an die  rechte Seite des Bündchens stecken .
Die Bündchennaht sollte hinten am Rückenteil sein .

Das Vorderteil an das Bündchen nähen, genau in den gebügelten
  Bruch am  Bündchen.




Das Rückenteil dann genauso stecken und nähen .

 



Das Bündchen dann von rechts aus knappkantig (0,2 cm) absteppen 
(zusammen nähen),rundum.
An den freien Stellen das Bündchen immer ein wenig mit unter den Nähfuß schieben oder auch den Nähfußdruck verringern ,damit später keine Wellen
 da sind. 


Das Kleid an den Seiten rechts auf rechts zusammen nähen.
Die Naht versäubern,bügeln.







 
Den Saum rundum versäubern und 3 cm auf die linke Seite klappen.
Rundum absteppen,2,8 cm breit.Gut bügeln.
 
Und fertig ist das Kleid ! 

Liebe Grüße

Kirsten